Mit diesem ungewöhnlichen Beitrag auf Deutsch will ich bei der Blog-Parade von Muenchen.de mitmachen.

Ich – die vom Mittelmeerraum kommt – habe es nicht so schwer gefunden den Sommer in München zu genießen. Obwohl wir kein Salzwasser haben, sind die Alternativen, die die Stadt anbietet, fabelhaft!

Und jetzt für euch: Ein sommerliches Wochenende in München 🙂

marta_isar

Wenn die Sonne rauskommt, die Temperatur steigt und die wunderbaren Sommertage da sind, könnte ich mir [fast] keine schönere Stadt als München vorstellen, um mich am Sommer zu erfreuen.

Freitag: Endlich Feierabend!  Das Sommergefühl beginnt am Kiesstrand an der Isar. Ganz in der Nähe gibt es viele Restaurants um Essen mitzunehmen. [Die Auswahl ist groß: Mexikaner, Sushi, Asiatisches oder in der Rosenheimstraße ein Stück Pizza bzw. einen Kebap holen]. Dann am Isarufer Platz nehmen und den Sonnenuntergang mit St. Lukas Kirche bewundern. Man kann sogar im eiskalten Wasser der Isar schwimmen!

2016-06-06 21

Vor der Fahrt nach Hause, noch ein leckeres Eis im True&12, einer kleinen Eisdiele wo Eis mit Liebe und natürlichen Zutaten zubereitet wird, genießen. Lecker!
Wenn man Lust auf Sand zwischen den Zehen hat, bekommt man diesen entweder beim Stadtstrand oder beim Praterstrand, zwei netten Orten mit Musik und leckerem Essen.

Nicht weit weg sind auch zwei der besten Biergärten Münchens: am Wiener Platz und an der Muffathalle.

Samstag: Toller Tag um mit dem Fahrrad zum See zu fahren. Nach dem Sport ist es eine gute Belohnung in’s kühle Nass zu springen!

2016-07-03 15

Um München herum gibt es eine große Auswahl an Badeseen. Feringasee, Fassaneriesee oder Lerchenauersee sind beispielsweise gute Optionen für die man weniger als eine Stunde braucht.

Zurück in der Stadt lässt man den Tag am besten mit einem Cocktail oder einem Bier auf einer schönen Terrasse ausklingen. St. Anna im Lehel, Sebastianplatz, Gärtnerplatz oder der Asamhof sind einige meiner Lieblingsorte.

IMG_20160422_215158

Ein fast mediterranes Ambiente um eine schöne Sommernacht mit einem Getränk in der Hand zu genießen!

Sonntag: Ein Sommer in München ohne Grillen ist kein Sommer. Deswegen Grill und Grillgut einpacken und zum Flaucher fahren, oder noch ein bisschen südlicher, um eine der besten Freizeitmöglichkeiten der Stadt zu erleben.

2016-07-10 19

Für die Abenteurer:  Schlauchboot fahren auf der Isar! Ein toller Plan mit Sonne, Spaß, Landschaft und Sport. Es dauert ungefähr 7-8 Stunden von Wolfratshausen bis Thalkirchen, wo man anschließend grillen kann, wenn man noch Kraft hat. [Achtung, immer den Hochwasserstand kontrollieren!]

MÜNCHEN. Descenso del Isar.

A post shared by la libreta roja (@lalibretaroja) on

Falls man keine Lust hat den Grill anzumachen, einfach in den Biergarten fahren und Bier mit Obatzda bestellen!

Schönen Sommer! 🙂

Auch auf Spanisch: Un fin de semana veraniego en Múnich